30. März – King Pepe / Thomaten & Beeren

 

Indie / Jazz / Chanson / Experimental

King Pepe  – Der König beehrt die Rose und wirft mit Thomaten und Beeren

 

Supporting-Act: Thomaten und Beeren

 

Türöffnung: 20.00
Konzertbeginn: 22.00
Eintritt: 15.– (Abendkasse)

mehr über King Pepe

King Pepe hat zuletzt mit seinem Debüt „Tierpark“ und dem Song „Büssi“ von sich reden gemacht. Nun umgeht er jegliche Fallstricke von Zweitveröffentlichungen und kommt im Jazzgewand daher.

Pepe hat sich quer durch die Unterhaltungsmusik aus der Zeit der Weltwirtschaftskrise und der Prohibition gehört, Schellack-Platten verschnipselt, neu zusammengesetzt und darüber seine wie gewohnt naiv-lakonischen Texte gesungen. Resultat ist das Album „Pepejazz„: 20 Lieder über die Vergänglichkeit irdischen Daseins, Genuss von Alkohol und über Supermario: er tröstet am besten im Falle von Liebeskummer.

kingpepe.ch

 

mehr über Thomaten und Beeren

SONY DSC

Thomaten und Beeren sind mit ihrem Zweitling am Start: „Strahlen der Liebe“.  Alles Handgemacht. Vom Song über die Produktion bis zur Hülle – 25 verschiedene Sujets von Hand bemalt, nummeriert, parfümiert und verpackt. Und alles mit viel Liebe.

Live sind die beiden Herren weiterhin im Duo unterwegs, bepackt mit Gitarren, Örgeli, Drums und ganz vielen Grätli, die selbst nicht davor zurück schrecken, die Stimmen in ein ungewohntes Licht zu rücken. Und natürlich mit einer riesen Portion Charme!

thomatenundbeeren.ch